Direkt zum Hauptbereich

Mann behauptet Fotos von Aliens aus dem Sternbild Clarion zu haben

Hier geht es zum Neuen Videoformat "EBURDs Seltsam merkwürdige News aus der Welt des Grenzwertig Abnormen Teil1" Hallo Leute, In diesem zu diesem Artikel gehörenden Video stelle ich ein neues Videoformat vor, dass ich auch ab nächsten Samstag auf meinem Youtubekanal EBURD einführen werde, allerdings mal vorläufig mit Facecam. Hier auf Patreon werde ich auf die Facecam weitestgehendst verzichten, da die euch ja angeblich nervt. Falls dem nicht so ist, bitte lasst es mich in den Kommentaren wissen, denn ob ihr es glaubt oder nicht, die Facecam ist eine gewaltige Hilfe für mich, denn man kann so sehr gut die böse künstliche Intelligenz des Youtubealgos umgehen, da ich ja ausschliesslich Fremdinhalte, wie Bildmaterial aus Filmen verwende, erspart man sich so eine Verwarnung wegen Verletzung des Urheberrechts. Aber der Hauptgrund weshalb ich ein neues Video-Format einführe ist, da es unzählige Themen gibt über die ich einfach nicht berichten kann, weil bei meinen aufwendigen Videos, ich höchsten 3 Videos pro Woche schaffe. Mit diesem neuem Videoformat, hoffe ich euch mehr Info auf einmal und in sehr kompakter Form rüberzubringen. Wenn euch dann ein Thema daraus besonders interessiert, könnt ihr mir das mitteilen und ich kann dann ein extra Premiumvideo dazumachen. Nun gehts aber los. Ein englisches Boulevard schrieb kürzlich eine Story mit folgendem Titel : Frau 'besuchte MARS im Jahr 1894 und hatte allerersten außerirdischen Kontakt und fertigte schockierenden Zeichnungen an.
Die Schweizerin Hélène Smith ist ein Medium und sagte, dass sie den Planeten Mars via Channeling im Alter von 33 Jahren mehrmals besuchte und dort eine ganze Reihe beeindruckender Visionen hatte. Laut Dailystar ist Sie eine der ersten Personen, die mit außerirdischen Wesen vom Mars interagiert haben soll. Obwohl ich persönlich an channeling und Astralreisen glaube, auch dass man damit andere Wesen kontaktieren kann, oder sogar Zeitreisen machen kann, so glaube ich dennoch dass diese Geschichte hier fake ist, so wie die meisten anderen Channeling Stories ebenso. Ich versuche zwar anfangs immer möglichst an das Gute im Menschen zu glauben, doch dann merke ich schnell dass diverse Channeling Stories einfach aus Sensationsgier heraus gemacht wurden. Im Falle dieser Schweizer Dame bin ich mir nicht sicher, ich habe nicht besonders viel über sie im Internet gefunden, was eventuell ein gutes Zeichen sein könnte, dass für die Echtheit dieses Berichtes spricht. Auf alle Fälle fertigte sie unzählige Skizzen ihrer Visionen an, die unter andren eine Alien Schrift oder Sprache darstellen sollen. Viele Zeitungen auf der ganzen Welt haben diese Story veröffentlicht.
Der Fall wurde von einem französischen Psychologen untersucht und dieser hat behauptet, dass er bei Helene grosse Kreativität allerdings gepaart mit hoher Naivität feststellen konnte. Die ausserirdische Schrift wurde von Sprachexperten kurz untersucht und diese fanden raus, dass der Sprachsyntax sehr mit dem französichen verwandt ist und dies deshalb nahelegt, dass Helene diese Schriftzeichen selbst erfunden hat. Dennoch aber eine respektable Leistung und wie gesagt, 100% sicher sind sich die Experten auch nicht.
Im nächsten bizarren Fall gehts um einen Italiener, der immer wieder angebliche Fotos von extraterrestrischen Wesen, die sehr menschenähnlich sind zeigt. Geboren 25 Meilen von der Ionischen Küste, im süditalienischen Meer. Eine Kindheit, die von außergewöhnlichen Ereignissen, aber mit einer großen Vision vom Leben, Aspekten des Daseins, den Energien der Natur und der Transformation des Universums geprägt ist, wurde zu einer Brücke zwischen der terrestrischen und der außerirdischen Dimension.
Der italienische Schriftsteller Maurizio Cavallo sorgt schon lange für grosse Kontroversen im Internet. Er ist auch ein Journalist, der sich auf paranormale Forschung spezialisiert hat, und ein ehemaliger Professor an der Vercelli People's University. Er behauptet, er wäre im September 1981 von Außerirdischen vom Planeten "Clarion" in der Adler Galaxie entführt worden. Maurizio Cavallo ist bereits 63, und auch unter dem Pseudonym "Jhlos" bekannt und hat mehrere Bücher zu diesem Thema veröffentlicht. Auf einer Konferenz in Turin in Italien sprach er jetzt darüber, wer die Außerirdischen denn genau sein würden: Er sagt "Die Aliens von Clarion sind die stellaren Wächter, die Herren des Regenbogens: Sie sind die Gärtner des Universums, die Ahnen der Vorfahren, die zeitlosen Unsterblichen, die hierher zur Erde kommen um die Grenzen des Kosmos zu überwinden. Sie kommen aus der Primärquelle, von einem Ort, an dem Sie die Ewigkeit bauen. " Was immer das bedeuten mag, ich lasse gerne euch eine Interpretation über.
Ich würde den Mann aber nicht gleich als verrückt abstempeln, denn ich habe mir mal kurz die Grundaussage seiner Bücher angesehen und die ist eigentlich ganz weise...denn da schreibt er folgendes und ich zitiere: "Alles, was von etablierten Regimen abweicht, wird vom Mainstream abgelehnt oder einfach zerstört, und in einer Welt der Homogenisierung der Massen spielt es keine Rolle, ob die "Wahnsinnigen, die Andersdenker, die Querdenker, die sogenannten Verrückten"auch dabei diskreditiert und vernichtet wercden. Für die Inhaber politischer, religiöser und kultureller Macht sind diese Andersdenker eine Gefahr"..Zitat Ende....das macht mir den Mann gleich viel symphatischer, ob die Bilder der Aliens echt sind und er Visionen hatte ? Man weiss nie, ich persönlich glaube es nicht, ich denke es ist ein Verkaufsschmäh von ihm, aber ich verüble es ihm nicht, denn er hat eine gute Grundaussage in seinen Büchern und das ist ihm hoch anzurechnen.
In diesem Premium Video ausserdem noch mit dabei: - Ein Ufo (wie es aussieht ein Dreiecks Ufo) ist am Mond vorbeigeflogen, dies hat ein Amateur Astronom mit seiner Kamera/Teleskop aufgenommen. - Es gibt wieder Neue Viehverstümmelungen, nicht wie sonst auch in den Vereinigten Staaten, sondern diesmal in Argentinien. Aber das ist nicht das erste mal dass in dem riesigen südamerikanischen Land Rinder, Pferde und Schafe verstümmelt werden. Ich habe das Thema noch nie zuvor auf meinem Kanal angeschnitten, aber viele von euch werden ja wissen dass dieses Phänomen eng mit diversen Ufoerscheinungen zusammenhängt. - Ufo vom Militär abgeschossen, mit spektakulären Bildern (definitiv kein CGI) der Feuerspur des ausserirdischen Flugobjekts. Und diesem Sinne verbleibe ich wie immer mit den Worten---merkwürdig, aber so steht es geschrieben.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

iPhone Verschwörung - Steve Jobs entwickelte Handy mit Hilfe von geheimer Alien Technologie

P.S: Du musst ganz runterscrollen, denn dort befindet sich das gratis iPhone-Verschwörungs Video Hallo Leute, ein Insider innerhalb der Firma Apple behauptet, Steve Jobs, der legendäre und bereits verstorbene Erfinder des Iphones habe Alien-Technologie eingesetzt um das Iphone überhaupt erst entwickeln zu können. Der ehemaliger Apple-Mitarbeiter, der anonym bleiben möchte, hat online einen Brief geschrieben, in dem er behauptet, der Gründer und frühere CEO von Apple Inc., Steve Jobs, setzte Alien-Technologie ein, um die Produktlinie von Apple zu innovieren und weiterzuentwickeln und in weiterer Folge zur marktführenden Technologie zu machen. Und so argumentiert der sogenannte Whistleblower: Er sagt, dass die Astronauten von Apollo 20, also jene legendäre Mondlandung, die angeblich niemals stattgefunden hat, und über die ich ja bereits ein Video gemacht habe (Du wirst nicht glauben was da am Mond entdeckt wurde), 1972 ein geheimnisvolles Gerät außerirdischer Herkunft auf der Mondoberf…

Ufo Massensichtung in Northcarolina

Diesen Tag wird William Guy sicher nicht so schnell vergessen. Es war der 18. September 2019 als sich Guy mit 25 weiteren Fahrgästen zur Überfahrt auf einer Fähre von Ocracoke nach Swan Quarters im US Bundesstaat North Carolina befand. Die Fahrt verlief zwar ohne Komplikationen, doch da war etwas am Himmel, das William Guy und den anderen Gästen an Bord bis heute Kopfzerbrechen bereitet. Da waren etwa 14 Lichtkugeln weit draußen über dem offenen Meer zu sehen, die sich deutlich vor dem Abendrot abzeichneten, hell leuchtend. Niemand weiß bis heute wo sie herkamen, was sie wollten, geschweige wer für das Lichtspektakel verantwortlich ist. Über eins waren sich alle an Bord einige: Leuchtmunition war das keine. Dafür waren die Kugeln zu lange am Himmel sichtbar und sie bewegten sich auf eigenartige Weise, was bei militärischer Leuchtmunition eher nicht der Fall ist. Die Analyse von MUFON-CES ergab, dass die Lichtergruppe über einer kleinen Insel rund 5 bis 8 Kilometer vor Peenemünde in et…

Matias De Stefano Geboren am Saturn aufgewachsen in Atlantis

Matias De Stefano Geboren am Saturn aufgewachsen in Atlantis: HIER GEHTS ZUM PREMIUM VIDEO ÜBER MATIAS DE STEFANO Vor langer langer Zeit, gab es eine herausragende Hochkultur, bevor eine grosse Flut apokalyptischen Ausmasses diese Kultur komplett auslöschte. Einige der besonders spirituell entwickelten Seelen dieser Hochkultur leben reinkarniert heute noch unter uns. Sie sind bekannt unter dem namen Indigokinder. Das ist Matias de Stefano, Indigo Kind aus Argentinien. Matias De Stefano, ist heute in seinen Endzwanzigern und kommt aus Tuerto in Argentinien und sein Daseinszweck ist es, sich zu erinnern. Matias bereist die ganze Welt um die Menschen dabei zu unterstützen, die Wahrheit zu erfahren. Er tritt als Gastredner auf vielen Kongressen und Tagungen auf. Matias ist eines jener Indigokinder die besonders viele Erinnerungen an ihre vergangenen Leben haben. Er bezeichnete sich selbst als eine Art Wächter des geheimen Wissens der gesamten Menschheit. Er hilft anderen Menschen d…