Direkt zum Hauptbereich

Pyramiden - Wurden Sie mit dieser Levitations und Schwerkraftstechnologie gebaut ?

Wenn dich DIES NICHT überzeugt und zum Zweifler macht dann gar nichts



Wenn ich dir sagen würden dass die grossen Pyramiden von Ägypten in Wahrheit nur mit Hilfe von Käfern gebaut werden konnten, dann wirst du mich vermutlich für verrückt erklären und das ganze für absurd erklären. Dennoch aber ist dies die plausibelste Erklärung , wie die gigantisch schweren Steinblöcke wirklich bewegt werden konnten. Hast du dich noch nie gefragt wieso ausgerechnet ein ekliges Insekt von den alten Ägyptern als Gottheit verehrt wurde ? Der Skarapäus ? Auch bekannt als gemeiner Mistkäfer ? ! Das hat natürlich in Wahrheit einen tieferen Grund, den ich dir in diesem Video erklären werde. In diesem Video zeige ich dir unteranderen bahnbrechende Geräte von verschiedenen Erfindern die dazu befragt wurden was technisch wirklich schon problemlos machbar ist. Freie Energie für alle Antigravitationmaschinen, reine Utopie oder ganz einfach für jedermann möglich ? Sei gespannt, denn in diesem Video wirst du Dinge hören und sehen sodass es dir wie schuppen vond en augen fällt und dir helfen werden, über deinen eigenen tellerrand hinaus zu denken.
Energieversorgung ist das grösste Monopol der Menschheit. Ein Trillionengeschäft und wichtigstes Mittel die Massen zu kontrollieren. Wer die Energie kontrolliert, kontrolliert die Menschheit.Freie Energie und Anti Gravitations Technologie existiert aber seit mindestens 100 Jahren in unserer modernen Welt . Ihre zahllosen Anwendungsmöglichkeiten könnten die meisten Probleme der Menschheit im Handumdrehen lösen. Dennoch aber wird diese Technologie von irgendwem zurückgehalten und unterdrückt. Denn Es wäre ja eine Tragödie wenn das gemeine Volk nicht mehr kontrolliert werden könnte.
Viktor Grebennikov 1:
Der Erfinder namens Viktor Grebennikov aus Russland war ein vielseitiges unkonventionales Talent, ansich war er Biologe, naturschützer und Schriftstller, dennoch aber ist er bekannt als der Erfinder eines Anti Gravitations Fluggerätes...Als Biologe der auf Käfer spezialisiert war, machte er eines Tages eine erstaunliche Entdeckung.. Seine liebste Freizeitbeschäftigung war es, raus in die Natur zu gehen, Insekten zu beobachten uund Käfer zu sammeln. Er war fasziniert von den Flugeigenschaften dieser kleinen Insekten. Er war mehr als erstaunt als er eines tages eine Käferart entddeckte, die nicht flog, sondern zu levitieren schien. Er fing an diesen Käfer genauer zu studieren und Er gab dann die Flügel dieses Käfers in eine Glasvirole und zu seinem Erstaunen bemerkte er dass die Flügel noch immer ihre natürlichen Levitationseigenschaften besassen.
Obowhl dies jeden bekannten Gesetzen der Physik widersprach, forschte er weiter und konnte die Eigenschaften dieser Insektenflügel sogar in andere Objekte umsetzen und einbauen. Denn er fand heraus, dass es das Material der Käferflügel war, die unter bestimmten umständen ein Antigravitationsphänomen verursachten. Interessanterweise findet sich die abbildung genau diesen käfers auch in alten steintafel aus sumer und ägypten wieder. und wir alle kennen ja den berühmten bereits erwähnten skarabäus.den gemeinen mistkäfer..jetzt verstehen wir auch weshalb der skarapäus von den ägyptern abgötisch vereht wurde. er ist das einzige zur zeit bekannte lebewesen des tierreichs dass durch seine spezielle struktur in kombination mit den richtigen bewegungsabläufen seiner flügel einen antigravitationseffekt erzeugen kann. Wenn man die struktur der käferflügel unter dem mikroskop analysiert, dann erkennt man eine hexagonale pyramidenstruktur. Käfer können nicht besonders gut fliegen, aber sie können exzellent levitieren.
Viktor Grebennikov war daraufhin besessen mit Hilfe dieser Käferflügel eine Flugmaschine zu bauen. Er nahm in mühseliger Kleinstarbeit tausende dieser Flügel und schichtete sie jalusienartig an eine Plattform. Auf die Plattform installierte er vereinfacht ausgedrückt ebenso steuerknüppel um das gerät steuern zu können. mit dem pneumatischen steuerknüppel wurden die flügel in bewegung gesetzt um den gleichen effekt wie ein käfer im levitationsflug erreichen zu können. Dennoch aber war er im stande diese einfachste plattform bis zu 3 meter hoch in der luft zu levitieren. wenn man sich die unterseite der käferflügel ansieht, so erkennt man feine bodenwellen oder unebenheiten, was äusserst interessant ist, denn keine einzige flügelform in der menschlichen technik hat unebenheiten eingebaut, im gegenteil...und dennoch...offensichtlich helfen diese hexagonalen pyramidenförmigen unebenheiten dem käfer besser zu fliegen bzw. zu levitieren. wenn man das auf 500 fache vergrösserung im mikroskop stellt so erkennt man dass diese hexagonalen strukturen auch kleine widerhäken haben...dies widerhäken bewegen sich und erzeugen ein magnetisches feld....und ein magentisches feld ist immer ein sich drehender wirbel, wie in einem wasserstrudel. Einen weiterführenden Videoclip zu Victor Grebennikov erstaunlicher entdeckung findest du auf meinem neuen Kanal ISMYN, den Link dazu findest du oben in der infokarte und unten in der videobeschreibung. Vergiss auch nicht meinen neuen kanal zu abonnieren und die das glockensymbol zu klicken um bei einem neuen video von mir verständigt zu werden.
Viele Clips im Internet behaupten Dieses video hier zeigt Grebennikov bei seinen allerersten versuchen mit seiner Levitationsplattform. Dies stimmt aber nicht. :
Bei diesem merkwürdigen Flugobjekt (im Video ist das WASP gemeint) handelt es sich zwar nicht wie in vielen anderen clips behauptet um Viktors Fluggerät. aber um ein ganz ähnliches und wahrscheinlich auf der selben technologie basierend. Ich habe dieses Video auch verwendet, als Anschauungsobjekt, sodass ihr euch besser vorstellen könnt wie Viktors Flugmaschine wirklich funktioniert hat. Bei dem aus den 80er jahren stammenden Video handelt es sich um Forschungsprojekt der US Navy an revolutionären Antriebssystemen. es handelt sich dabei um den sogenannten Williams X-Jet. Der Antrieb erfolgte angeblich über sich in gegenrichtung rotierende micro Zweikreistriebwerkt . Das Projekt wurde mysteriöserweise plötzlich aufgegeben und die Anmeldung über dieses patent ist bis heute verschlossen und unterliegt der geheimhaltung. Das heisst, wir finden nur vage Infos im Internet darüber wie das Ding tatsächlich funktioniert hat. Wieso wurde auch diese Erfindung plötzlich aufgegebn und die Unterlagen darüber nicht herausgegeben. Verbergt die Regierung hier etwas ? Kann es sein dass diese wahrscheinlich bereits uralten Technologien längst bekannt sind, aber so mächtig, dass sie unter allen umständen vor den blicken der weltöffentlichkeit verborgen werden müssen ? Ich denke Ja, natürlich, ganz genauso ist es.
Transkript Interview vom Video:
Die folgenden clips sind ein zusammenschnitt aus diversen youtube clips die ich für euch originalgetreu aus dem englischen übersetzt habe:
Meine Firma erhielt unlängst einen Werbenewsletter von einem kleineren Technologieunternehmen. Darin beworben sie ein kleines Objekt dass in der Luft herumschweben zu schien. Das Unternehmen behauptete, dass das kleine Objekt mit einem Antigravitations Motor betrieben wurde. Mit anderen Worten, es war selbst levitierend. Und ich dachte, weshalb bloss fliegen wir mit unseren teuren Raketen in den Weltraum, wenn wir ganz einfach diese Technologie benutzen könnten. Ich entschloss mich also diese Firma anzurufen um nachzufragen, aber die Firma dementierte interessanterweise. Sie sagten dass sie niemals eine solche Werbung rausschickten. Und ich antwortete, aber ich habe ihre Werbung hier vor meinen eigenen Augen...und dann wurde das Telefonat unterbrochen. Und das machte mich stutzig...Ich wusste dass Nikola Tesla bereits um die Jahrhundertwende des vergangenen Jahrhunderts eine Plattform erfunden hatte die frei schweben konnte, und deshalb erscheint es mir absolut unglaubwürdig, dass wir einen Rückschritt in der Technologie erfahren hätten. wenn dies vor 120 Jahren für Tesla möglich war, welche Möglichkeiten gäbe es dann in Wirklichkeit bereits heute für uns, was ist in wirklichkeit bereits alles erfunden worden ohne das wir es wissen ? Meine einzige Erklärung dafür ist, dass die Regierung oder anderen dunkle Organisationen alle neuen bahnbrechenden Entdeckungen und Erfindungen aufkauft und unterdrückt. Das würde auch das merkwürdige Verhalten dieser Firma erklären.
Transkript Interview vom Video:
Ja sicher, mann kann durchaus einen ganzen Eisberg zum levitieren bringen. Das wäre fantastisch, stellen sie sich nur die Möglichkeiten vor...Man könnte ganze Eisberge in Wüsten bringen und diese Fruchtbar machen. Man könnte mit dieser Technologie ganz andere Bauvorhaben umsetzen. Bauwerke vom Ausmass der grossen Pyramiden in Ägypten, wären in nicht einmal 1 Woche umgesetzt. Mit einem sagen wir Tesla Transformator oder einem Van der Graaf Generator kann man diese Maschine relativ einfach umsetzen. Daten müssen nicht unbedingt immer einen Sinn ergeben, Daten müssen NUR der Wahrheit entsprechen. Was dieser Mann gerade macht ist besonders aussergewöhnlich. Mit Hilfe meiner kleinen Erfindung, kann man mit Leichtigkeit, diese 100kg hantel durch die Luft schwingen und das mit 1 Hand...
Transkript Interview vom Video:
Nikola Tesla war wahrscheinlich der grossartigste Erfinder den es jemals gab. Während Tesla lieber seinen eigene Interessen nachging, das war die Erforschung von Freier Energie. wollten Seine Geldgeber aber wollten etwas vollkommen anderes. Er wurde von der Grossbank JP Morgan angestellt um mit den Energiegiganten Westinghouse und Edison an einer Maschine zu arbeiten, die es ermöglicht drahtlos Energie von einem Punkt zu einem anderen Punkt in die Ionosphäre zu senden. Als JPMOrgan dann aber erkannte welches Potential diese Maschine hatte und es eine Bedrohung für alle Energiemonopolisten dieser Welt wäre wurde die Erfindung teslas sofort aus dem Verkehr gezogen. Und Tesla dachte enttäuscht, wie wir aus seinen Tagebuchaufzeichnungen wissen, dass halt die Zeit für eine Erfindung wie diese noch nicht reif ist.
---Wiktor Stepanowitsch Grebennikow---
Wir alle kenne zwar schon den Rocketshooter aus diversen James Bond Filmen und diese funktionieren nach einem einfachen Rückstossprinzip wie eine Minirakte. Bei diesem Gerät wie sie sehen ist das aber anderes, kein Wunder denn es fliegt mit Antigravitationstechnologie. Keine Düsen, keine gefährlichen Brennstoffe, keine hohen Kosten und 100% Umweltfreundlich. Dieses Fluggerät hat auch Stuerungsknüppel ähnlich wie ein Joystick. Diese russische Aufnahmen sind schon sehr alt wie sie sehen können und da fragen wir uns...wieso wir nicht schon längst alle mit solchen Dingern runmfliegen. Wiktor Stepanowitsch Grebennikow der Erfinder dieses levitierenden Fluggeräts sagt, dass er mit dem Ding fast 700kmh schnell flog. Ers sagte dass dies möglich war, in dem eine Art energiefeld rund um das Fluggerät und der Plattform aufgebaut wurde....haargenauso wie man es von vielen Ufosichtungen her kennt. Dieses Kraftfeld schütze auch die Flugkapsel vor Aufprall oder Berührungen mit Bäumen. Das gleiche Prinzip dieses Antigravitationsantriebes kann man auch auf alle möglichen anderen Dinge wie zum Beispiel diese Metallschachtel anwenden. Diese Technologie ist sehr mächtig. Bis heute gilt als Wiktor Stepanowitsch Grebennikow als Spinner und wird nicht ernst genommen. Aber urteilt selbst, ein mann der sowas erfindet..soll ein spinner sein ?...
---Wiktor Stepanowitsch Grebennikow---
Transkript Interview vom Video:
Hat jemals jemand Ihr Leben bedroht ? Wegen den Erfindungen die sie hier lagern ? In diesem Sinne das sie hier Dinge machen die man besser nicht macht weil sie auf etwas draufgekommen sind, etwas das das Establishment in ihren Grundfesten erschüttern könnte ?
Keine direkten bedrohungen, nein, allerdings meinen die meisten Leute die das hier gesehen haben, dass ich für die US Regierung arbeiten sollte. Da bekomme ich täglich hunderte emails..Ich bekomme auch zahlreiche Unterstützungserklärungen, die in meine Erfindungen investieren wollen.
Transkript Interview vom Video:
Albert Einsteins Arbeit ist in Wahrheit nur eine kleine Modifikation von Isaac Newtons Arbeit , Newton sagt, dass alles was in Bewegung ist, und nicht durch Reibung gebremst wird, auch immer in Bewegung bleibt. Wenn man also die Reibung, was im Falle unserer Erde die Luft ist, durch eine Kraft, z.b. ein Energiefeld, beseitigt, dann würde sich ein Gegenstand bis in die Unendlichkeit bewegen, die Antriebskraft wäre dann die natürliche Erdumdrehung, die sich im Uhrzeigersinn vereinfacht ausgedrückt bewegt. Wie man an diesem Gegenstand sieht, geht die Umdrehung wesentlich langsamer wenn man es gegen den Uhrzeigersinn dreht, bzw. es stoppt auch sofort. Dreht man es hingegen im Uhrzeigersinn also in die Richtung in der es Schub durch die Erdrotation bekommt, so wird es noch angetrieben. Gebremst wird es nur durch die Rreibungskraft der Atmosphäre, also der Luft. Würde man dieses einfache Experiment im Vakuum, also im Weltraum machen. So würde sich der Gegenstand bis in die Unendlichkeit drehen, ohne aufzuhören sich zu drehen. Wenn man es schaffen würde die Reibungskräfte bei Flugzeugen nur ein klein wenig zu reduzieren, würde man z.b. wesentlich weniger treibstoff benötigen.
Transkript Interview vom Video:
Seit dem ich mich mit den Experimenten des bekannten Erfinders T. Alexander Brown auseinandergesetzt habe, kam ich zu den Schluss, dass die Antigravitationskräfte immer in Richtung Erdmitte bis direkt rauf ins Weltall in die oberen Atmosphären gehen.
Transkript Interview vom Video:
Tesla sagte, dass seine Investoren in Wahrheit nicht Wirklich an seinen eigentlichen Erfindungen Interesse hatten. Er erkannte ausserdem schon damals, dass jene Richtung in die alle technischen Entwicklungen und der Fortschritt gingen, einen selbstzerstörerischen Kurs einnahmen. Und so kam es dass Tesla schlussendlich sein eigenes Labor aufmachte um weiter an Freieer Energie Maschinen zu arbeiten. Stimmt es dass Tesla sogar ein Raumschiff baute ? Ja, natürlich nnur in Modellform, aber er hat daran gearbeitet, an vielen verschiedenen Modellen, interessanterweise auch an einem scheibenförmigen Raumschiff, dass frapant an die heutigen Ufos erinnert . Es gibt in Costa Mesa in Kalifornien eine Firma namens Plasma Kinetics, die seit den 50er jahren des vergangenen Jahrhunderts an solchen Technologien forscht, dort habe ich jahrelang gearbeitet. Ich habe es geliebt dort zu arbeiten, denn wir wurden immerzu aufgefordert, neue Erfindungen und Experimente anzuregen. Das Ziel war immer leichte Lösungen für schwierige Probleme zuu finden. Wir wurden dazu angehalten nicht an den Grenzen unseres limitierten Horiziontes haltzumachen, sondern darüber hinauszudenken, wenn es auch noch so fantastisch war. Die Idee eines meiner Kollegen war es, eine Art Transportmittel zu kreieren, dass sowohl Wohnort als auch Fortbewegungsmittel zur gleichen Zeit ist. Denn er hatte einen sehr langen Anfahrtsweg in die Firma. Als er das patent anmelden wollte, wurde es ihm untersagt, man sagte ihm er müsse die Levitation aus seinem Patent entfernen und die Erfindung am Boden verankern. Dann würde er ein Patent auf ein sogenanntes Vergnügung oder Unterhaltungserfindung bekommen, mit anderen Worten...er wurde t einfach nicht ernst genommen. Denn Levitation hat in unserer Gesellschaft keinen Platz. Nichtsdesto trotz haben wir in der Fima, regelmässig solche Levitationsmodelle erstellt. Kleine und grosse von 4cm durchmesser bis zu 3 meter im durchmesser.
Transkript Interview vom Video:
....Magnetismus war immer die Antriebskraft...und obwohl dies alles Prototypen waren...waren die Erfindunge dazu gedacht immer Menschne darin zu transportieren...Damals nutzten wir dazu Magnetspulen die sich gegen den Uhrzeigersinn drehten, um so ein Kraftfeld zu erzeugen, dass die Reibungskraft der Luft immer in Bewegung durch die Roation der Erdachse, neutralisiert wird , um so einen schwebezustand zu erreichen und durch minimalste krafteinwirkung eine unendliche bewegung zu verursachen. Quasi fast vollkommen freie und gratis Fortbewegung. das ist im grunde genommen ganz einfache physik und jeder kann zuhause ganz ähnliche experimente z.b. mit einem magenten durchführen. Natürlich haben wir komplexere Technik verwendet, z.b. nutzten wir einen Tetraeder in Diamantenform, insgesamt 12 an der zahl, und alle hatten magente um sich. wenn man dann begann eine uhrzeigerroation und gleichzeitig eine gegenbewegung zu erzeugen, wurde dieses kraftfeld aufgebaut und ein natürlicher levitationseffekt entstand. Die Kraftquelle, die wie gesagt nur minimal sein musste, waren Neutrinos, also jene strahlung die ganz natürlich jeden tag vom Weltall aus kommt, um unsere Atmosphäre zu durchbohren. mit anderen worten...eine unbegrenzte, vollkommen kostenfreie antriebsquelle. sobald man dann null punkt gravitation erreicht hat und keine reibungskräfte mehr da waren...drehte sich das teil unendlich.
Transkript Interview vom Video:
Ich habe mich immer gefragt, ob gravitation mit seinem physikalischem cousin dem magnetismus in irgendeiner form in verbindung oder wechselwirkung steht. ich habe also 2 magneten aus der seltenen Erde Neodym hergenommen , Neodym ist ein umstrittenes metall, da beim abbauprozess thorium und uran entsteht. diese 5000 dollar teuren magenten habe ich mit einem loch in der mitte und einem bohrhaken versehen um sie in kleinem abstand aneinanderzuheften. was relativ schwierig war durch die natürliche abstossung dieser magente. da dadurch entstandene kraftfeld war so stark, dass man darüber ein 5kg schweren stein aus erzmetall schweben lassen konnte.
Sie haben es also geschafft die Schwerkraft zu umgehen ? Ja genau...
Ja liebe Leute, ich könnte hier noch stundenlang weitermachen, das Netz und auch Youtube sind voll mit tausenden Clips über fantastisch anmutenden Erfindungen, freier Energie Generatoren und Levitationsmaschinen. Leider sind diese Clips fast nur alle in englisch, auf deutsch gibt es kaum etwas darüber. Was haltet ihr von solchen Erfindungen ? Bitte lasst es mich auf meiner Facebookpage wissen. diese erreichst du indem du ganz einfach EBURD.COM in deinem Browser eingibts. und in diesem Sinne verbleibe ich wie immer mit den Worten..merkwürdig...aber so stehts im internet.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

iPhone Verschwörung - Steve Jobs entwickelte Handy mit Hilfe von geheimer Alien Technologie

P.S: Du musst ganz runterscrollen, denn dort befindet sich das gratis iPhone-Verschwörungs Video Hallo Leute, ein Insider innerhalb der Firma Apple behauptet, Steve Jobs, der legendäre und bereits verstorbene Erfinder des Iphones habe Alien-Technologie eingesetzt um das Iphone überhaupt erst entwickeln zu können. Der ehemaliger Apple-Mitarbeiter, der anonym bleiben möchte, hat online einen Brief geschrieben, in dem er behauptet, der Gründer und frühere CEO von Apple Inc., Steve Jobs, setzte Alien-Technologie ein, um die Produktlinie von Apple zu innovieren und weiterzuentwickeln und in weiterer Folge zur marktführenden Technologie zu machen. Und so argumentiert der sogenannte Whistleblower: Er sagt, dass die Astronauten von Apollo 20, also jene legendäre Mondlandung, die angeblich niemals stattgefunden hat, und über die ich ja bereits ein Video gemacht habe (Du wirst nicht glauben was da am Mond entdeckt wurde), 1972 ein geheimnisvolles Gerät außerirdischer Herkunft auf der Mondoberf…

Mit diesem natürlichen Kristall aktivierst du deine übersinnlichen Kräfte

Hier gehts zum PREMIUM VIDEO über die Aktivierung deiner PSI Phänomene Hallo Leute und herzlich willkommen auf Eburd.com Magnetit, ist das stärkste magnetische Material der Erde und natürlich hat es vielfälltigste Anwendungsweisen, angefangen bei Kühlschrankmagneten bis hin zur Industrie wo es als Strahlenschutz verwendet wird. Aber was du wahrscheinlich nicht wusstest ist, dass dein Gehirn diese Magnetit Kristalle synthetisiert. In deinem Gehirn befinden sich sogar hunderte Millionen dieser kleinen Kristalle. Forscher haben noch absolut keine Ahnung, welche Funktion diese Kristalle in unserem Hirn haben. Studien haben aber ergeben, dass es wahrscheinlich ist, dass sie eine Rolle im Langzeitgedächtnis haben. Verschiedene Tierarten wie Bienen oder Vögel sind zur Orientierung im Erdmagnetfeld auf Magnetit angewiesen. Studien darüber, ob sich auch der Mensch mit Hilfe von Magnetitkristallen orientiert, gibts aber noch nicht. Was wir aber wissen ist, dass das Erdmagnetfeld einfach …

Ufo Phänomen - Das haben die Nephilim damit zu tun und so kooperieren sie mit den Illuminati

Hallo Leute, Die Nephilim - Kehren Sie zurück ? - Das "Project Rand" und die geborgene Anunnaki Ufo Technologie, so kooperieren die Söhne der Anunnaki mit dem Geheimorden der Illuminaten:

Das zu diesem Artikel gehörende PREMIUM VIDEO und den Downloadlink zum Original Geheimdokument findest du HIER.

Die RAND Corporation ist ein sogenannter "Thintank", eine Denkfabrik in den USA, die nach Ende des Zweiten Weltkriegs gegründet wurde, um die Streitkräfte der USA zu beraten. Unter dem scheinheiligen Deckmantel einer humanitären und gemeinnützigen NGO Organisation, wie man auf deren harmlos wirkenden Webseite gut sehen kann, verbirgt sich aber ein knallharter, unbarmherziger Verein. Und in der Tat, wenn man sich über die Rand Corporation auf Wikipedia erkundigt, so heisst es unmissverständlich..."ein Thinktank" der zur Unterstützung des amerikanischen Militärs dient und eine grosse Rolle bei der Propaganda im Kalten Krieg spielte. Mit anderen Worten...Rand Co…