Direkt zum Hauptbereich

Interdimensionale Wesen - Forscher fotografiert sie mit seiner Erfindung die dann unterdrückt wird

Ein alternativer Forscher baut Maschine um Interdimensionale Wesen sichtbar zu machen - Seine Erfindung wird dann aber unterdrückt und vertuscht Interdimensionale Wesen - Forscher fotografiert sie mit seiner Erfindung die dann unterdrückt wird: Hier ist das GRATIS PREMIUM VIDEO: und hier ist der 1ste Teil der Serie um Wesen, die ständig um dich herum sind, ohne dass du es bemerkst.
Der Glaube, dass wir nicht nur ein physisches Wesen sind, das in einem physischen Universum lebt, sondern dass wir multidimensionale Wesen sind, die in einem multidimensionalen Universum leben, geht auf die frühesten Zivilisationen zurück. Viele, uralte, spirituelle und metaphysische Philosophien wie Buddhismus, Jainismus, Hinduismus oder Kabulismus und viele andere, glaubten, dass es im Universum mehrere Existenzebenen gibt. Sie glaubten, dass das Universum, irgendwie in Ebenen aufgeteilt war, von denen jede, ihre eigene Realität umfasste, die von einer Vielzahl von Wesen, Kreaturen oder Objekten bewohnt ist.
Die verborgenen Dimensionen, sind unsichtbare Bereiche und machen einen viel größeren Teil des Universums aus, als der physische Teil des Universums, der für uns sichtbar ist. Physiker wissen das, und nennen die unsichtbaren Teile, dunkle Materie und oder schwarze Materie/Energie. Die konventionelle Wissenschaft, hat einen theoretischen Plan dieser höheren Dimensionen NOCH nicht theoretisiert. Daher müssen wir unbedingt bei "altem Wissen" nach alternativer Wissenschaft suchen, um Antworten zu finden. Die folgende Passage aus den alten hinduistischen Texten, der Vishnu Purana, sagt haargenau dasselbe aus. Es heisst wortwörtlich: "Die Erde, wie der Mensch, die Himmel wie die kleinsten aller Dinge sind alle vereint und bestehen aus sieben Zonen die ÜBERALL zur gleichen Zeit sind.
Die fernöstliche Geisteswissenschaft beschreibt ebenso sieben Ebenen. Die unteren Ebenen drücken mehr von der Materie aus und sind daher materieller, in der Esoterik würde man "grobstofflicher" sagen, und die höheren Ebenen drücken mehr energetische Zustände aus und sind daher subtiler oder feinstofflicher.
Die sieben Ebenen sind keine spezifischen physischen Standorte. Sie alle durchdringen sich und nehmen den exakt gleichen Raum ein. Es sind verschiedene Bewusstseinsebenen erforderlich, um die verschiedenen Ebenen oder Dimensionen wahrzunehmen. Die Kabbala hat ihr eigenes System der Kosmologie, den Baum des Lebens. In der Kabbala gibt es zehn Sephirothes oder Welten, die genau den sieben Ebenen der fernöstlichen Lehren entsprechen.
In den berühmten Smaragdtafeln von Thoth (darüber habe ich ein Video gemacht: Antikes Geheimwissen auf rätselhaften Smaragdtafeln festgehalten) , genauer gesagt der Tafel Nummer 10, die als Schlüssel der Zeit bezeichnet wird, findet man die folgende Passage: "Alle Räume sind mit Welten innerhalb von Welten gefüllt. Alle Welten gehören zueinander, sind aber durch universelle Gesetze getrennt."
Die Alten Kulturen wussten intuitiv, dass das Universum viele unsichtbare Parallelrealitäten oder Welten hatte, aber es fehlte ihnen eine Wissenschaft, um diese erklären, so wie dies heute bereits schon teilweise in der Quantenphysik möglich ist. Dies umschreibt diese Dimensionen ziemlich nüchtern und keineswegs als etwas Mystisches, sondern, ganz im Gegenteil, als tatsächlich existierende Zustände in der Quantenphysik. Es ist nichts anderes als die Forschung um Teilchenphysik, Energien und Frequenzen.
Es wurde schon immer und immer wieder darüber geschrieben und auch ich habe ja, wie du weisst ein populäres Video darüber gemacht. Den Link zum Video findest du HIER. Ich kann es aber gar nicht oft genug betonen.... Die Welt der Quantenphysik ist eine unheimliche, eine Welt, die die Wahrheit über unsere wahre Existenz in einer Weise beleuchtet, die den bestehenden Rahmen des akzeptierten Wissens vollkommen herausfordert und auch sprengt. Denn gewisse Dinge kann man mit der heutigen Wissenschaft einfach nicht umschreiben.
Was wir als unsere physische, materielle Welt wahrnehmen, ist in Wirklichkeit überhaupt nicht physisch oder materiell. In der Tat, ist es weit davon entfernt. Dies wurde von mehrfachen Physikern, die den Nobelpreis gewonnen haben, und vielen anderen Wissenschaftlern auf der ganzen Welt immer wieder bewiesen. Einer von diesen hochangesehenen Forschern war Niels Bohr, ein dänischer Physiker, der wesentlich zum Verständnis der Atomstruktur und der Quantentheorie beigetragen hat.
Dafür erhielt er 1922 den Nobelpreis für Physik. Niels Bohr sagt, dass Menschen die durch die Quantenphysik nicht ZUTIEFST erschüttert sind, und deren Weltbild daraufhin nicht sofort wackelt, die Quantenmechanik, einfach überhaupt nicht verstanden haben. Denn alles, was wir als real bezeichnen, besteht aus Dingen, die nicht als real angesehen werden können. Um die Wende des 19. Jahrhunderts begannen die Physiker, die Beziehung zwischen Energie und Struktur der Materie zu erforschen. Dabei wurde der Glaube an das Klassische, das physisches, newtonsches , materielle Universum, das im Herzen des wissenschaftlichen Wissens stand, aufgegeben und, fallen gelassen. Und durch die Erkenntnis, dass Materie nichts anderes als eine Illusion ist, ersetzt!!!
Wissenschaftler begannen zu erkennen, dass alles im Universum aus reiner Energie besteht. Das wusste auch das große Genie Nikola Tesla, und er wird gerne zitiert: "Wenn Sie die Geheimnisse des Universums finden wollen, denken Sie immer in Bezug auf Energie, Frequenz und Vibration". Quantenphysiker haben bereits entdeckt, dass die physischen Atome aus nicht-physischen Energiewirbeln bestehen, die sich ständig drehen und schwingen, und jeder von ihnen strahlt seine eigene Energiesignatur aus.
Wenn wir uns also wirklich selbst beobachten und herausfinden wollen, was wir wirklich sind, würden wir feststellen, dass wir wirklich Wesen aus Energie und Schwingungen sind, die unsere eigene einzigartige Energiesignatur und -frequenz ausstrahlen - das ist keine Esoterik, das ist Tatsache und Physik, und das hat uns die Quantenphysik auch immer wieder gezeigt.
Wir sind viel mehr als das, was wir uns selbst vorstellen, und es ist Zeit, dass wir beginnen aufzuwachen und diese wissenschaftliche und auch religiöse Erkenntnis endlich sehen und akzeptieren. Wenn wir die Zusammensetzung eines Atoms mit einem Mikroskop beobachten, sehen wir einen kleinen, unsichtbaren Tornado, wie einen Strudel mit einer Anzahl unendlich kleiner Energiewirbel, die als Quarks und Photonen bezeichnet werden.
Sie bilden die Struktur des Atoms. Wenn man die Struktur des Atoms immer weiter unter einem Mikroskop vergrössern würde, würde man nichts mehr vom Atom sehen können. Es würde eine physische Leere herrschen. Das Atom hat nämlich keine physikalische Struktur. Sowenig wie wir Menschen eine physische Struktur haben. Physische Dinge haben nämlich wirklich nichts Physisches in sich.
Atome bestehen aus unsichtbarer Energie, nicht aus materieller Materie. Wie Richard Conn Henry, Professor für Physik und Astronomie, erklärte: "Es ist eine unbestreitbare Tatsache: Das Universum ist nicht materiell und vielmehr spirituell. Unsere Erfahrung sagt uns, dass unsere Realität aus physischen materiellen Dingen besteht und dass unsere Welt eine unabhängig existierende OBJEKTIVE ist, eine ILLUSION also. Die Offenbarung, dass das Universum keine Ansammlung von physischen Dingen ist, sondern aus einer ganzheitlichen Verflechtung, immaterieller Energiewellen besteht, stammt nicht aus der Esoterik oder der Religion, sondern, man höre und staune unter anderem von Wissenschaftszampanos wie Albert Einstein, Max Planck und Werner Heisenberg.
Aber was bedeutet es, dass unsere physische, materielle Realität überhaupt nicht wirklich physisch ist? Es könnte eine Reihe von Dingen bedeuten. Konzepte wie diese können nicht erforscht werden, wenn Wissenschaftler leider immer noch, innerhalb der kleinlichen Grenzen ihrer einzigen wahrgenommenen Welt bleiben, die es gibt, der Welt, die wir sehen, fühlen und hören. Wie Nikola Tesla schon sagte, brächte der Tag, an dem die Wissenschaft nichtphysische Phänomene untersuchte, in einem Jahrzehnt mehr Fortschritte als diese in all ihren Jahrhunderten ihrer Existenz. Glücklicherweise haben einige sehr mutige Wissenschaftler bereits den Sprung gewagt und die Bedeutung und die Auswirkungen dessen, was wir mit der Quantenphysik entdeckt haben, in Frage gestellt. Physiker müssen zugeben, dass das Universum eine mentale Konstruktion ist. Der bahnbrechende Physiker Sir James Jeans schrieb: "Der Strom des Wissens geht auf eine nichtmechanische Realität zu. Das Universum sieht eher nach einem großen Gedanken und einer großen Maschine aus. Geist scheint nicht länger ein zufälliger Eindringling zu sein. Wir sollten es eher als den Schöpfer und Gouverneur der Materie begrüßen. "
Dies führt uns zu der erstaunlichen Technologie, die von Daniel Nemes entwickelt wurde. Eine Technologie die sogenannte mehr oder multidimensionale Wesen sehen kann. Als Teenager hatte Daniel Nemes immer eine grosse Leidenschaft für Wissenschaft, speziell am Universum und der Astronomie.
So war es keine Überraschung, als seine berufliche Laufbahn ihn auf das Gebiet der Wissenschaft brachte. Heute ist Nemes sowohl Wissenschaftler, als auch Erfinder in Kolumbien. Er behauptet, er habe die Technologie, mehrdimensionale Wesen zu fotografieren. Nemes sagte, dass sein Interesse am multidimensionalen Universum begann, nachdem ein Artikel über die dunkle Materie des Universums seine Aufmerksamkeit auf sich zog. Dann kam er auf die Idee, Technologie durch optische Experimente zu entwickeln. Zusammen mit mathematischen Berechnungen würde es ihm ermöglichen, Bilder von mehrdimensionalen Wesen aufzunehmen.
Nemes war besessen davon eine Technologie zu entwickeln, die Bilder im Schwarzlicht, Infrarot, Ultraviolett und dergleichen gleichzeitig erfassen kann. Er ging jedoch noch einen Schritt voraus und fand einen Weg, das Unbekannte einzufangen, eine Technik die überlegenerer war, als das was bereits am Markt verfügbar war. Er nannte die von ihm erfundene Technologie "Energievision". Nemes kombinierte spezielle Objektive gemeinsam mit Sonnenlicht und verwendete extrem hochempfindliche Bildschirme zur Erfassung der Aufzeichnung. Mit seiner Erfindung, so behauptet Nemes zumindestens, könne er Bilder unbekannter Herkunft aufnehmen. Die Bilder stammen aus anderen Ebenen der Existenz und zeigen verschiedeneste mehrdimensionale Wesen und Kreaturen. Die NASA und andere Unternehmen müssten sich um diese Technologie förmlich händeringend "reissen", aber Nemes sagte, er habe seine Erfindung noch nicht enthüllt, aber er habe versucht, die wissenschaftliche Gemeinschaft über dessen Existenz zu informieren.
Nemes behauptet auch, die Mainstreammedien hätten seine Entdeckung und die Bilder, die er mit seiner Technologie gemacht habe, als Blödsinn abgestempelt und ihn danach als Schwindler diskreditiert und so zum Schweigen gebracht. So wie sie es halt leider immer machen. Umsonst haben sie ja nicht den verdienten Namen "Lügenmedien". Nemes hat viele Bilder über Facebook veröffentlicht und enthüllt, die er seit 2015 uploadet. Mehr als 1000 Fotos hat er bisher auf seiner Seite veröffentlicht. Er stoss aber leider immer wieder auf grosse Ablehnung und zahlreiche Beleidigungen, zusammen mit dem Unglauben an seine Bilder. Er sagte: "Die einzige Möglichkeit, meine Erfindung und die Aufnahmen zu veröffentlichen, sei Facebook. Als ich anfing, meine Bilder in meinem sozialen Netzwerk zu veröffentlichen, hatte ich viel Ablehnung. Es war sehr hart und ich bekam viele Beleidigungen. Zum Glück sind meine Bilder aber jetzt bekannter und wenn ich auf Facebook oder in anderen Gruppen poste, kommt es selten vor, dass man dann eine Beleidigung erhält".
Manche sagen, dass dies alles nichts neues ist und die Schattenregierungen in geheimen Militäreinrichtungen und Untergrundbasen wie der Area 51 schon längst Experimente und Kontakt mit solchen dunklen Wesenheiten haben. Manche sagen sogar es handelt sich bei den Aliens um sogenannte Schattenwesen oder Dämonen. Es gibt keinen Zweifel, dass die Fotos von Nemes wirklich äusserst seltsam sind. Und in fast allen Fotos ist es möglich, merkwürdigste Figuren oder Gesichter zu sehen. Viele Menschen, die in anderen Dimensionen (via Astralreisen oder Meditation oder Seelenwanderung) spirituelle Erfahrungen gemacht haben, berichten, dass Nimes Wesen, jenen Wesen sehr ähnlich seien, die sie während ihrer Erfahrungen, ebenso gesehen haben. Ob es sich dabei um Gesichter und Körper von mehrdimensionalen Wesen aus unbekannten Welten handelt, bleibt noch zu beweisen: und wir können wie immer nur darüber spekulieren. Eines aber ist sicher, die Bilder sind unglaublich interessant anzusehen. Was denkst du ? Glaubst du Nimes ist Scharlatan und hat die Fotos selbst gefaket ? Oder sehen wir darauf wirklich mehrdimensionalen Wesen und diese existieren wiklich? Bitte lass mich deine Gedanken in den Kommentaren wissen. Und in diesem Sinne, verbleibe ich wie immer mit den Worten...merkwürdig, aber so stehts geschrieben.

Kommentare



  1. Das habe ich mir schon gedacht !Super Bericht !,ich bin beeindruckt von deinem Bericht!!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir bestehen ja aus purer Energie , daher sind wir im Grunde genommen unsterblich. Denn Energie geht niemals verloren , sie ist immer nur wandelbar und wer das einmal begriffen hat , braucht auch keine Angst vor dem Tod zu haben.

      Löschen
  2. Ein wirklich toller Artikel. Es ist wahrlich so, dass viele multidimensionale Wesen, als welche wir auch geschaffen wurden, um uns herum existieren. Wenn wir mit unserem asralen Körper unterwegs sind, haben wir auch die Möglichkeit, multidimensional zu reisen. Dass, was wir als Dunkle Materie und Dunkle Energie bezeichnen, ist nichts anderes als andere Existenzen in einer Vielzahl von anderen Existenzebenen.
    Mögen das alle nur erkennen!
    Wir sind energetische Wesen, bestehend aus Liebe und Licht in einem menschlichen Körper um Erfahrungen zu sammeln und zu erkennen, was wir in Wirklichkeit sind und dass jeder nur ein Teil eines Ganzen ist.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

iPhone Verschwörung - Steve Jobs entwickelte Handy mit Hilfe von geheimer Alien Technologie

P.S: Du musst ganz runterscrollen, denn dort befindet sich das gratis iPhone-Verschwörungs Video Hallo Leute, ein Insider innerhalb der Firma Apple behauptet, Steve Jobs, der legendäre und bereits verstorbene Erfinder des Iphones habe Alien-Technologie eingesetzt um das Iphone überhaupt erst entwickeln zu können. Der ehemaliger Apple-Mitarbeiter, der anonym bleiben möchte, hat online einen Brief geschrieben, in dem er behauptet, der Gründer und frühere CEO von Apple Inc., Steve Jobs, setzte Alien-Technologie ein, um die Produktlinie von Apple zu innovieren und weiterzuentwickeln und in weiterer Folge zur marktführenden Technologie zu machen. Und so argumentiert der sogenannte Whistleblower: Er sagt, dass die Astronauten von Apollo 20, also jene legendäre Mondlandung, die angeblich niemals stattgefunden hat, und über die ich ja bereits ein Video gemacht habe (Du wirst nicht glauben was da am Mond entdeckt wurde), 1972 ein geheimnisvolles Gerät außerirdischer Herkunft auf der Mondoberf…

Mit diesem natürlichen Kristall aktivierst du deine übersinnlichen Kräfte

Hier gehts zum PREMIUM VIDEO über die Aktivierung deiner PSI Phänomene Hallo Leute und herzlich willkommen auf Eburd.com Magnetit, ist das stärkste magnetische Material der Erde und natürlich hat es vielfälltigste Anwendungsweisen, angefangen bei Kühlschrankmagneten bis hin zur Industrie wo es als Strahlenschutz verwendet wird. Aber was du wahrscheinlich nicht wusstest ist, dass dein Gehirn diese Magnetit Kristalle synthetisiert. In deinem Gehirn befinden sich sogar hunderte Millionen dieser kleinen Kristalle. Forscher haben noch absolut keine Ahnung, welche Funktion diese Kristalle in unserem Hirn haben. Studien haben aber ergeben, dass es wahrscheinlich ist, dass sie eine Rolle im Langzeitgedächtnis haben. Verschiedene Tierarten wie Bienen oder Vögel sind zur Orientierung im Erdmagnetfeld auf Magnetit angewiesen. Studien darüber, ob sich auch der Mensch mit Hilfe von Magnetitkristallen orientiert, gibts aber noch nicht. Was wir aber wissen ist, dass das Erdmagnetfeld einfach …

Ufo Phänomen - Das haben die Nephilim damit zu tun und so kooperieren sie mit den Illuminati

Hallo Leute, Die Nephilim - Kehren Sie zurück ? - Das "Project Rand" und die geborgene Anunnaki Ufo Technologie, so kooperieren die Söhne der Anunnaki mit dem Geheimorden der Illuminaten:

Das zu diesem Artikel gehörende PREMIUM VIDEO und den Downloadlink zum Original Geheimdokument findest du HIER.

Die RAND Corporation ist ein sogenannter "Thintank", eine Denkfabrik in den USA, die nach Ende des Zweiten Weltkriegs gegründet wurde, um die Streitkräfte der USA zu beraten. Unter dem scheinheiligen Deckmantel einer humanitären und gemeinnützigen NGO Organisation, wie man auf deren harmlos wirkenden Webseite gut sehen kann, verbirgt sich aber ein knallharter, unbarmherziger Verein. Und in der Tat, wenn man sich über die Rand Corporation auf Wikipedia erkundigt, so heisst es unmissverständlich..."ein Thinktank" der zur Unterstützung des amerikanischen Militärs dient und eine grosse Rolle bei der Propaganda im Kalten Krieg spielte. Mit anderen Worten...Rand Co…