Direkt zum Hauptbereich

Die Drakonier von Alpha Draconis - Alien Rassen die mit uns in Kontakt stehen



SIE sind NICHT von dieser Galaxie aber leben mitten unter UNS: Diese Alien Rasse ist der wahre Herrscher über unser Sonnensystem:
Niemand weiss, woher genau SIE ursprünglich kamen, alles was wir definitiv wissen ist, dass SIE schon lange da waren, lange bevor es überhaupt noch Menschen gab. In geheimen unterirdischen Labors, finanziert aus sogenannten schwarzen, nicht offiziellen Budgets, werden Genexperimente durchgeführt, schon seit sehr Langem. Genetische Modifikationen, die notwendig sind, um uns gegen SIE zu wehren. Denn SIE gehören zu den stärksten und mächtigsten Wesen dieser Galaxis. Hallo Leute, und herzlich willkommen auf EBURD.com ...der Inhalt im folgenden Artikel stammt nicht aus meiner Feder.
Die unglaublichen Behauptungen die in diesem Artikel gemacht werden, sind vom berühmten amerikanischen Channeling Medium Alex Collier. Die Informationen in diesem Artikel, gehören zu den wichtigsten in der gesamten Ufo Forschung und werden dir die Augen öffnen.Kurz gesagt, bezieht Alex Collier seine Informationen, von Wesen aus der benachbarten Andromeda Galaxie, genauer gesagt aus dem Sternensystem "Zenetae". Das stark telepathisch veranlagte Wesen das Alex Collier kontaktierte, nannte sich Vasais. Es gab Alex unglaubliche Informationen über die wahre Geschichte der Menschen, des Planeten Erde und jene ausserirdischen Rassen, die schon seit Äonen die Erde besuchen. Alex sagt, es gab ursprünglich 22 ausserirdische Rassen, die die Erde besiedelten. Aber unter all diesen ausserirdischen Wesen, gab es eine reptiloide Alien Rasse, die von einem Planeten des Sternbilds Alpha Drakonis stammt. Alex Collier gibt seit seinem Erstkontakt in den 1990er jahren weltweit ständig Interviews und sagt über die Drakonier folgendes: Die Drakonier, die unter allen Reptioliden Ausserirdischen, die mächtigste Hauptrasse darstellt, sozusagen die Herrscherkaste, kolonisierten die Erde vor langer Zeit.
Die Drakonier sind ursprünglich Hyperboräer. Sie sind Entdecker, Erforscher und Konquistadoren und sie beherrschen die Genetik und die Modifikation von genetischem Material perfekt. Jedesmal wenn sie einen neuen Planeten auf der Suche nach natürlichen Ressourcen untersuchen und erforschen, nehmen sie von den dort anwesenden Lebewesen, genetische Proben um genau zu untersuchen, welche Vorteile sie aus diesen Lebewesen ausbeuten könnten. Wie wir Menschen, landen sie auf fremden Planeten und pflanzen eine Flagge, als Zeichen ihres Besitzanspruches, so, wie wir Menschen es auf dem Mond gemacht haben. Die Drakonier landen auf einem Planeten, analysieren ihn genau und evaluieren, ob es sich lohnt zu bleiben, um die natürlichen Ressourcen auszubeuten.
Wenn es dort Rohstoffe gibt, oder Lebewesen, die ihnen nützlich erscheinen, so beuten sie diese erbarmungslos aus, bis sie aufgebraucht sind. Sie nehmen sich einfach das, was sie brauchen. Und wenn es auf dem Planeten nichts mehr zu holen gibt, so ziehen sie weiter, zum nächsten Planeten und machen das Gleiche. Ursprünglich, vor langer, langer Zeit, lange bevor die Drakonier überhaupt die Erde entdeckt hatten, stürzte eines Ihrer Raumschiffe auf einem Planeten im Sternensystem Alpha Draconis in der Konstellation Canis Mayoris ab. Kein Mensch und kein anderes Wesen unserer und der Andromedagalaxie weiss, woher genau die Drakonier stammen. Ihr Ursprungssternsystem ist nicht Alpha Draconis, sondern woanders, wer weiss, vielleicht stammen sie aus einer ganz anderen Galaxis, manches spricht dafür dass sie aus der Centauri Gruppe M83 im Virgo Supercluster stammen.
Aber so genau weiss man dies nicht. Allerdings blieben sie zunächst auf Alpha Draconis, denn dieses Sternensystem bot ihnen ausreichende und perfekte, natürliche Resourcen zum Ausbeuten. Auf Alpha Draconis schlugen sie ihre Hauptbasis auf, und von dort aus, brachen sie auf, um andere, näher gelegene Planeten zu erobern. Die mächtige und fortschrittliche Technologie ihrer Raumschiffe, ermöglicht ihnen das intergalaktische Reisen mit Hyper-Lichtgeschwindigkeit. Von Natur aus haben sie einen dominierenden Charakter, sie sind manipulativ und deswegen zwar von allen anderen Alien Rassen gefürchtet, aber auch respektiert, denn es gelang ihnen, über Äonen, ihre Rasse zu erhalten, doch sie entwickeln sich leider nicht weiter in der bewusstseinsebene.
Sie scheinen verankert in der 3. Dimension zu sein. Sie besiedelten die Hälfte aller bewohnbaren Planeten in unserer Galaxis und wer weiss, in welch anderen Galaxien, sie ausserdem noch ihr Unwesen treiben. Sie sind Kriegsherren und wahre Schlächter und niemand kann sie so einfach bezwingen oder besiegen. Es gelang auch nie, sie mit diplomatischem Geschick unter Kontrolle zu halten. Sie machen immer das, was ihnen gerade in den Sinn kommt. Ohne Rücksicht auf Verluste. Sie gelten als die allerhöchsten Oberbefehlshaber sämtlicher, reptiloider, kriegerischer Rassen. Das andromedanische Wesen Vasais, das Alex Collier kontaktierte, sagt, dass wir Menschen etwas ganz Besonderes seien.
Denn wir Menschen erlitten auf dem Planeten Erde, so dermassen viel Leid, dass es uns Erdlingen ermöglicht, extrem viel dazuzulernen. Die menschlichen Emotionen gelten in der Galaxis unter allen intelligenten Lebensformen ebenso als etwas herausragend Besonderes. Aus diesem Grund, haben so viele Alien Rassen Interesse an den Menschen. Sie wollen ebenso starke Emotionen empfinden können wie wir Menschen. Denn die meisten haben das nicht. Unsere Emotionen sind es in Wahrheit, die uns Menschen so sehr unterscheiden, von allen anderen Rassen in unserer Galaxis. Wir Menschen haben ausserordentliche Talente und lernen unglaublich schnell.
Obwohl wir Menschen noch nicht so weit fortgeschritten in der Bewusstseinsebene sind und auch noch nicht über die fortgeschrittene Technologie anderer Alien Rasen haben, so ist die Geschwindigkeit unserers Lernprozesses ausserordentlich schnell, weit höher als bei anderen Zivilisationen vom Typ 0-1. Für was andere Alien Rassen, Äonen Jahre an Entwicklung brauchten, das schaffen wir Menschen in wenigen Hunderten oder Tausenden Jahren. Die Drakonier sind aber noch immer am Planeten Erde. Es gibt eine Population von 833 Drakoniern die in Untegrundbasen überall auf der Erde leben. Ihre unterirdischen Höhlensysteme befinden sich in einer Tiefe von 160 bis 320 km. Dort ist es auf Grund der Nähe des geschmolzenes Magmas sehr warm, das mögen, sie, das brauchen sie auch, denn ihre Körper benötigen die Wärme um zu leben.
Einigen von Ihnen leben schon seit Anbeginn aller Zeiten unter der Oberfläche, im Erdinneren. Sie sind Fleischfresser und verzehren auch Menschenfleisch. Obwohl sie nicht "per se" böse sind, und den Menschen auch nicht grundsätzlich feindlich gesinnt sind, so betrachten sie uns dennoch als Ressource, als Vorrat sozusagen. So wie wir Menschen es mit Kühen, oder mit Schweinen und Schafen machen. Die fressen wir Menschen auch, ohne ihnen böse gesinnt zu sein. Der Unterschied zu uns Menschen aber ist, dass die Drakonier keine Aasfresser sind. Das heisst, die Nahrung MUSS Leben, um unmittelbar darauf, bei lebendigem Leibe gefressen zu werden, so wie bei den meisten Dinosauriern eben. Hin und wieder kommen sie aus ihren Höhlen und Tunnelsystemen heraus um auf Jagd zu gehen.
Sie bekommen dabei Hilfe von den sogenannten Grey Aliens. Viele Ufo Entführungsopfer oder spurlos verschwundene Menschen, werden von den Grey Aliens entführt um dann den Drakoniern zum Frass vorgeworfen zu werden. Die Greys sehen das als Opfergabe für die Drakonier, denn die Greys bewundern und beten die Drakonier als Gottheiten, als "Overlords" an. Die Drakonier sind eine besonders hässliche Alien Rasse, allerdings denken sie das Gleiche über uns Menschen bzw. über alle anderen humanoiden Alienrassen ebenso.
Das ist aber in Wahrheit natürlich reine Betrachtungsweise, sie zeichnen sich aber auch besonders durch ihre enorme Körpergrösse aus. Sie werden zwischen 2 Meter 10 und 6 Meter 70 gross, es wurden aber auch schon Königsexemplare von mehr als 7 Meter Körpergrösse gesichtet, die sind aber sehr selten. Sie wiegen bis zu 815kg, und sind irrsinnig schnell, können daher einen Menschen mit Leichtigkeit überwältigen. Manche von Ihnen haben Schwänze, das ist die Herrscherklasse unter den Drakoniern. Drakonier ohne Schwanz allerdings, sind die Arbeiter oder auch die Kriegerkaste. Je länger aber Ihr Schwanz ist, desto höher sind sie im Rang. Wenn man also einen Drakonier sieht, mit einem Schwanz oder sogar mit Flügelansätzen, so sollte man besser schnell davonlaufen. Sie sind es in Wahrheit, die für alle Drachenmythen, überall auf der Welt verantwortlich sind.
In keinsterlei Weise solltest du dich einem Drakonier nähern, solltest du einen unabsichtlich begegnen, und schon gar nicht, ihn provozieren, verschwinde so schnell es geht und rette dein Leben. Einen Zweikampf mit einem Drakonier könntest du niemals überleben, denn sie haben die equivalente Kraft von 12-15 Menschen. Sie verfügen ausserdem über extreme psychische und hellsichtige bzw. telepathische Fähigkeiten. Sie wissen schon im voraus, was du planst, noch bevor du es überhaupt umsetzen kannst. Momentan gibt es nur knapp über 800 dieser Drakonier auf Erden, doch Gande uns Gott wenn sich alle von Ihnen dazu entschliessen hier auf der Erde zu siedeln. Und wir Menschen bekommen auch grosse Hilfe dank der fortschrittlichen Waffensysteme der Andromedaner.
Wie genau die Andromedaner ausschauen, wer sie sind und was sie mit uns Menschen vorhaben erfährst du in meinem Video bzw. Artikel Alien Rassen die mit uns in Kontakt stehen - Die Andromedaner der Andromeda Galaxie. Allerdings sind die natürlichen Bodenschätze unseres Planeten schon so dermassen ausgebeutet, dass es sich nicht mehr für sie lohnt, hier in Riesen Kolonien zu siedeln. Es gibt aber Kolonien von Ihnen am Mars. Die Russen haben ja gemeinsam mit den Amerikaner eine geheime permanente Marskolonie, bereits in den 1960er Jahren eingerichtet. Dies ist bereits in einem Fernsehbericht in den 1970er jahren geleakt. Dieser TV Bericht nannte sich Alternative 3.
Aber diese menschlichen Marskolonien gibt es nicht mehr, sie sind Geschichte, denn sie wurden von den Drakoniern zerstört. Das ganze passierte im Jahr 1989, und ist von den Russen geleakt, die menschliche Marskolonie von 300.000 Personen, wurde von den Drakoniern erobert und zerstört. Das betraf alle menschlichen Marskolonien, sowohl die UNTER der Marsoberfläche, als auch die an der MarsOBERfläche. Jene Menschen, die freiwillig in der Marskolonie lebten, wurden entführt, oder aber von den Drakoniern gefangen genommen und aufgefressen. Der Mars ist für uns Menschen bereits verloren, denn die Drakonier haben den Mars für sich beansprucht. Es gibt bereits über 100.000 Drakonier am Mars, die jetzt, die bereits lange vorhanden, uralten Marsgebäude und Tunnelsysteme übernommen haben und dort siedeln. Aber das weisst du ja seit meinem Video über : Zeitreisender der CIA besucht im Jahr 1 Million vor Chr die Alien Pyramide der Mars Zivilisation Bei der Eroberung des Mars im Jahr 1989, kamen sie mit über 100 ihrer gewaltigen Kampfraumschiffe. Die Menschen dort, waren dieser Alien Streitmacht vollkommen ausgeliefert. Die gewaltigste Mars Untergrundbasis hat Ausmasse von Sage und Schreibe 160 Quadratkilometer, dort befindet sich jetzt die Hauptbasis der Drakonier. Diese Untergrundbasis gibts bereits seit über 1 Million Jahre und wurde von der ehemaligen Marsbevölkerung gebaut. Sie hatte ihre Glanzzeit ca. vor 117.000 Jahren, aber dann war die Marsbevölkerung gezwungen, wegen eines globalen Marskataklysmus, den Planeten für immer zu verlassen und woanders zu siedeln.
Viele Leute fragen Alex Collier, weshalb die Andromedaner denn nicht den Menschen im Kampf gegen die Drakonier unterstützen und helfen. Obwohl die Andromedaner uns ein bisschen unter Einsatz ihrer mächtigen Sonarwaffen helfen, sagen die Andromedaner, wenn wir (Menschen) die Erfahrung des Kampfes nicht selbst machen, so werden wir niemals in der Evolution aufsteigen, das ist ein universelles Gesetz, alle Lebewesen müssen durch unendliches Leid gehen, um aufsteigen zu können, das Leid ist eine wichtige Erfahrung in der spirituelle Evolution. Jedes Lebewesen muss da durch. Sie helfen auch deswegen nicht, weil es unsere Realität ändern würde, der Lauf des Zeitgeschehens würde sich permanent ändern, nicht nur für uns Menschen, sondern auch für das der Andromedaner.
Kein Lebewesen darf so, in die spirituelle Evolution eingreifen, dass eine ganze Bewusstseinsebene, einfach so übersprungen wird. Und die Andromedaner, als auch viele andere, den Menschen wohlgesinnte Alienrassen, wollen nicht die Babysitter für die Menschen spielen, sie denken, es ist notwendig, dass wir Menschen diese Erfahrungen alle selbst sammeln. Sie meinen, unser Erwachen, die Förderung im Aufstieg in unserer spirituellen Bewusstseinsebene ist nicht ihre Aufgabe. Und in diesem Sinne verbleibe ich wie immer mit den Worten...merkwürdig, aber so stehts geschrieben.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

iPhone Verschwörung - Steve Jobs entwickelte Handy mit Hilfe von geheimer Alien Technologie

P.S: Du musst ganz runterscrollen, denn dort befindet sich das gratis iPhone-Verschwörungs Video Hallo Leute, ein Insider innerhalb der Firma Apple behauptet, Steve Jobs, der legendäre und bereits verstorbene Erfinder des Iphones habe Alien-Technologie eingesetzt um das Iphone überhaupt erst entwickeln zu können. Der ehemaliger Apple-Mitarbeiter, der anonym bleiben möchte, hat online einen Brief geschrieben, in dem er behauptet, der Gründer und frühere CEO von Apple Inc., Steve Jobs, setzte Alien-Technologie ein, um die Produktlinie von Apple zu innovieren und weiterzuentwickeln und in weiterer Folge zur marktführenden Technologie zu machen. Und so argumentiert der sogenannte Whistleblower: Er sagt, dass die Astronauten von Apollo 20, also jene legendäre Mondlandung, die angeblich niemals stattgefunden hat, und über die ich ja bereits ein Video gemacht habe (Du wirst nicht glauben was da am Mond entdeckt wurde), 1972 ein geheimnisvolles Gerät außerirdischer Herkunft auf der Mondoberf…

Mit diesem natürlichen Kristall aktivierst du deine übersinnlichen Kräfte

Hier gehts zum PREMIUM VIDEO über die Aktivierung deiner PSI Phänomene Hallo Leute und herzlich willkommen auf Eburd.com Magnetit, ist das stärkste magnetische Material der Erde und natürlich hat es vielfälltigste Anwendungsweisen, angefangen bei Kühlschrankmagneten bis hin zur Industrie wo es als Strahlenschutz verwendet wird. Aber was du wahrscheinlich nicht wusstest ist, dass dein Gehirn diese Magnetit Kristalle synthetisiert. In deinem Gehirn befinden sich sogar hunderte Millionen dieser kleinen Kristalle. Forscher haben noch absolut keine Ahnung, welche Funktion diese Kristalle in unserem Hirn haben. Studien haben aber ergeben, dass es wahrscheinlich ist, dass sie eine Rolle im Langzeitgedächtnis haben. Verschiedene Tierarten wie Bienen oder Vögel sind zur Orientierung im Erdmagnetfeld auf Magnetit angewiesen. Studien darüber, ob sich auch der Mensch mit Hilfe von Magnetitkristallen orientiert, gibts aber noch nicht. Was wir aber wissen ist, dass das Erdmagnetfeld einfach …

Ufo Phänomen - Das haben die Nephilim damit zu tun und so kooperieren sie mit den Illuminati

Hallo Leute, Die Nephilim - Kehren Sie zurück ? - Das "Project Rand" und die geborgene Anunnaki Ufo Technologie, so kooperieren die Söhne der Anunnaki mit dem Geheimorden der Illuminaten:

Das zu diesem Artikel gehörende PREMIUM VIDEO und den Downloadlink zum Original Geheimdokument findest du HIER.

Die RAND Corporation ist ein sogenannter "Thintank", eine Denkfabrik in den USA, die nach Ende des Zweiten Weltkriegs gegründet wurde, um die Streitkräfte der USA zu beraten. Unter dem scheinheiligen Deckmantel einer humanitären und gemeinnützigen NGO Organisation, wie man auf deren harmlos wirkenden Webseite gut sehen kann, verbirgt sich aber ein knallharter, unbarmherziger Verein. Und in der Tat, wenn man sich über die Rand Corporation auf Wikipedia erkundigt, so heisst es unmissverständlich..."ein Thinktank" der zur Unterstützung des amerikanischen Militärs dient und eine grosse Rolle bei der Propaganda im Kalten Krieg spielte. Mit anderen Worten...Rand Co…