Direkt zum Hauptbereich

Ufos - Sind die unidentifizierten Flugscheiben überhaupt ausserirdischer Natur ?

Hallo Leute, Sind UFOs überhaupt mit Aliens gleichzusetzen ? Ist das überhaupt dasselbe ? Sind Ufos überhaupt auserirdischer Natur ? In diesem Artikel werde ich dir einige Denkansätze liefern, die problematisch und widersprüchlich sind und anzweifeln lassen ob Flugscheiben, Alien Raumschiffe oder sonstige unerklärliche Himmelsphänomene überhaupt von extraterrestrischen Wesen verursacht werden.
Es ist jetz fast ein Jahr her, seitdem die New York Times spektakulär im Dezember 2017 einen wahren Knaller Artikel rausbrachte, in dem die Existenz eines geheimen UFO-Forschungsprogrammes des Pentagons bewiesen wurde. Die Nachricht ging um die ganze Welt und ihr habt sicherlich zahlreiche Videos auf Youtube darüber gesehen. Die Nachricht kam für viele überraschend und schockierend, da dies die erste öffentliche Bestätigung war in der offizielle US-Regierungsbehörde zugaben, sich mit dem Phänomen Ufos auseinanderzusetzen und dieses sogar finanziert.
Seit das Projekt Bluebook, der US-Luftwaffe in den 1960er Jahren beendet wurde, gab es keine Anzeichen mehr dafür dass das Pentagon sich für Ufos überhaupt interessiert. Abgesehen von seinem Namen (The Advanced Aerospace Threat Identification Program) und der Bestätigung seines Bestehens wurden nur sehr wenige Details über das Programm freigegeben, wie etwa der ehemalige Leiter des Programms, ein gewisser, nicht besonder seriös wirkender Luis Elizondo, sowie 2 fragwürdige Videoclips.
Fragwürdig deswegen, denn 1 angeblicher "Ufo-Clip" zirkulierte schon seit Jahren auf Youtube und der andere wurde vom berühmten Podcaster "Joe Rogan" eindeutig als nicht "ausserirdisch" aufgedeckt, denn die Infrarotaufnahmen stellten lediglich den "Afterburn" eines anderen F-16 Fighter Jets dar und sind gar kein Ufo. Es erscheint dies nur so in dem infrarot Ufo Video. Es wurde im nachhinein auch bekannt, dass ein Großteil der für das Ufo-Pentagon-Programm bereitgestellten finanziellen Mittel (laut New York Times, spärliche 22 Millionen Dollar)dem ebenso sehr umstrittenen Luftfahrtunternehmer und "Selfmade Milliardär" Robert Bigelow zugeleitet wurden, der wiederum seine persönliche UFO-Forschung an das Mutual UFO Network (MUFON) auslagerte.
Ebenso gibt es Grund zur Annahme, dass ein Teil dieser Geld-Mittel auch zur Förderung wissenschaftlicher Studien in und über angebliche seit Jahrzehnten existierenden paranormale Aktivitäten auf der Skinwalker Ranch verwendet wurden. Die Skinwalker Ranch gehört zu den am weltweit aktivsten paranormalen Plätzen der Erde, sie befindet sich südöstlich von Ballard, in Utah, USA. Zahlreiche Filme wurden darüber gedreht, selbst bekannte Künstler wie der englische Sänger Robbie Williams, der ja bekannt dafür ist, einen Faible für das UFO Phänomen zu haben, waren vor Ort und er hat sogar in einer kürzlich erschienen Doku über die Skinwalker Ranch mitgewirkt.
Aber auch ein anderer umstrittener Charakter des Showbusiness ist in diesem Thema intensiv involviert. Der amerikanische Sänger Tom DeLonge, ehemaliger Frontmann der Indie-Rockband Blink 182, hat ein Crowdfinanziertes Projekt zur Erforschung des Ufo Phänomens "gelauncht" und unter anderem die Analyse der exotischen Metallfragmente aus dem angeblichen Roswell Ufo Absturz, analysieren lassen. Ich habe ja darüber in diesem Premium Video darüber berichtet: DU WIRST NICHT GLAUBEN WAS DIE ANALYSE DES ROSWELL UFO FRAGMENTS WIRKLICH ERGEBEN HAT Jetzt aber arbeitet auch der eingangs erwähnte ehemalige leiter des Pentagon Ufo Programmes für Tom Delongs "Star Academy".
Was mir äusserst merkwürdig erscheint. "summa sumarum" können wir also sagen, dass wir im Grunde genommen, trotz dieser so spektakulär gefeierten Revelation des pentagons ins das Ufo Phänomen, im Grunde nicht recht viel mehr wissen als vorher. Im Grunde hat es sogar viele neue Fragen aufgeworfen, die mich zu der Annahme führten, dass dies vielleicht alles eine gezielte Desinformationskampagne war.
Nach der Veröffentlichung des Ufo Artikels der New York Times war das Internet voller euphorischer Kommentare und Postings und gab für viele Anlass zu behaupten...."Endlich gibt die Regierung zu dass es Aliens gibt"...aber stimmt dies wirklich ? Oder ist hier nur zwischen den Zeilen das gelesen worden was viele von uns Ufo Gläubigen auch hören wollen ? Ich denke ja, denn wenn man sich den Artikel genauer durchliest, so bemerkt man, dass hier nicht ein einzige mal da Wort Alien oder ausserirdisch vorkommt.
Dies war natürlich beabsichtigt: Denn eine der Co-Autoren des Artikels, Leslie Kean, hat sich seit langem für ein erneutes Interesse von Wissenschafts- und Regierungsorganisationen an dem UFO-Phänomen eingesetzt. Sie hat auch davor gewarnt, die Begriffe "UFO" und "Außerirdische" miteinander zu verschmelzen, und hat sich sogar die Einführung ihres 2010 erschienenen Buches " UFOs: Generäle, Piloten und Regierungsbeamte " mit folgenden Worten begonnen: "Es ist äußerst wichtig, gleich zu Beginn festzustellen, dass weder ich noch die anderen Autoren behaupten, dass sich auf unserem Himmel, außerirdische Raumsonden befinden, einfach weil wir keine Daten haben, die eine physische Präsenz von etwas ausserirdischem dort zeigen. Der Begriff „UFO“ wurde missbraucht und ist so sehr Teil der Populärkultur, dass seine ursprüngliche (und genaue) Definition fast vollständig verloren gegangen ist. Fast jeder setzt den Begriff "UFO" mit außerirdischen Raumfahrzeugen gleich. Daher wurde das Akronym in einer perversen Wendung der Bedeutung zu etwas Erkanntem und nicht Identifiziertem umgewandelt. Die falsche, aber weit verbreitete Annahme, dass ein UFO notwendigerweise ein außerirdisches Raumschiff ist, ist normalerweise der Grund dafür, dass der Begriff eine derart übertriebene und verwirrende Bandbreite emotionaler Reaktionen erzeugt."
Unabhängig davon, wie sorgfältig wir versuchen, Diskussionen über das UFO-Thema zu formulieren, ist es oft schwer zu vermeiden, dass UFOs mit Außerirdischen gleichgesetzt werden. In zahlreichen meiner Videos habe ich Ideen wie Zeitreisen, interdimensionale oder psychosoziale Phänomene als alternative Hypothesen für diverseste unerklärliche Phänomene vorgeschlagen habe, auch um Aspekte des UFO-Misteriums zu erklären (ein grosser Teil davon sind natürlich rein spekulative Ideen) doch insgesamt wahrscheinlich weniger wahrscheinlich als die allseits beliebte "extraterrestrische Hypothese" das Rätsel Ufos, befriedigend zu erklären.
Oft liest man, Ausserirdische sind in Wahrheit menschlicher Besucher aus einer weit entfernten Zukunft und Ufos sind nichts anderes als ihre Zeitmaschinen. Es gibt auch einige glaubwürdigere Erklärungen für Ufos, zu denen gehören "dunkle" nicht offizielle, militärische Programme und fortgeschrittene Versuchsflugzeuge basierend auf exotischer Technologie die mit Hilfe von „schwarzen Budgets“finanziert wurden. Einige der Ufo Sichtungen sind bestimmt in diese Kategorie einzuordnen.
Aber der Grossteil der UFO Sichtungen ist eindeutig nur mit Hilfe der "Alien Hypothese" zu erklären, also jener These, dass diese Unidentifizierten Flugobjekte tatsächlich von einer weit fortgeschrittenen Rasse, ausserirdischer Besucher aus fernen Welten gesteuert werden. Ich persönlich bin natürlich weiterhin der Ansicht dass dem auch so ist.
Doch es bleibt die berechtigte Frage, weshalb zeigen sie sich nicht ganz offen ? Weshalb dieser Schleier der Vertuschung, des Mystischen und der geheimhaltung. Weshalb treten sie nicht einfach mitten am berliner Alexanderplatz mit uns in Kontakt...oder sonstwo...wo viele Menschen alles beobachten können. Gibt es sie überhaupt ? Sind sie real ? Vor einigen jahren hätte ich dies noch angezweifelt, doch nachdem ich gleich 2 Ufo Sichtungen im Sommer 2016 hatte (ich habe darüber mehrmals in meinen Videos berichtet) bin ich endgültig davon überzeugt, dass es sie gibt. Sind sie wirklich extraterrestrischen Ursprungs ?
Wir haben daher noch sehr, sehr viele Schritte vor uns, bevor wir endgültige Schlussfolgerungen darüber machen können, was UFOs wirklich sind… und mittlerweile können wir wie immer nur darüber spekulieren und weiterforschen und haben auch die Verpflichtung andere Sichtweisen und Denkansätze zu akzeptieren und sie in Betracht zu ziehen und in diesem Sinne verbleibe ich wie immer mit den Worten...merkwürdig, aber so stehts geschrieben.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

iPhone Verschwörung - Steve Jobs entwickelte Handy mit Hilfe von geheimer Alien Technologie

P.S: Du musst ganz runterscrollen, denn dort befindet sich das gratis iPhone-Verschwörungs Video Hallo Leute, ein Insider innerhalb der Firma Apple behauptet, Steve Jobs, der legendäre und bereits verstorbene Erfinder des Iphones habe Alien-Technologie eingesetzt um das Iphone überhaupt erst entwickeln zu können. Der ehemaliger Apple-Mitarbeiter, der anonym bleiben möchte, hat online einen Brief geschrieben, in dem er behauptet, der Gründer und frühere CEO von Apple Inc., Steve Jobs, setzte Alien-Technologie ein, um die Produktlinie von Apple zu innovieren und weiterzuentwickeln und in weiterer Folge zur marktführenden Technologie zu machen. Und so argumentiert der sogenannte Whistleblower: Er sagt, dass die Astronauten von Apollo 20, also jene legendäre Mondlandung, die angeblich niemals stattgefunden hat, und über die ich ja bereits ein Video gemacht habe (Du wirst nicht glauben was da am Mond entdeckt wurde), 1972 ein geheimnisvolles Gerät außerirdischer Herkunft auf der Mondoberf…

Mit diesem natürlichen Kristall aktivierst du deine übersinnlichen Kräfte

Hier gehts zum PREMIUM VIDEO über die Aktivierung deiner PSI Phänomene Hallo Leute und herzlich willkommen auf Eburd.com Magnetit, ist das stärkste magnetische Material der Erde und natürlich hat es vielfälltigste Anwendungsweisen, angefangen bei Kühlschrankmagneten bis hin zur Industrie wo es als Strahlenschutz verwendet wird. Aber was du wahrscheinlich nicht wusstest ist, dass dein Gehirn diese Magnetit Kristalle synthetisiert. In deinem Gehirn befinden sich sogar hunderte Millionen dieser kleinen Kristalle. Forscher haben noch absolut keine Ahnung, welche Funktion diese Kristalle in unserem Hirn haben. Studien haben aber ergeben, dass es wahrscheinlich ist, dass sie eine Rolle im Langzeitgedächtnis haben. Verschiedene Tierarten wie Bienen oder Vögel sind zur Orientierung im Erdmagnetfeld auf Magnetit angewiesen. Studien darüber, ob sich auch der Mensch mit Hilfe von Magnetitkristallen orientiert, gibts aber noch nicht. Was wir aber wissen ist, dass das Erdmagnetfeld einfach …

Ufo Phänomen - Das haben die Nephilim damit zu tun und so kooperieren sie mit den Illuminati

Hallo Leute, Die Nephilim - Kehren Sie zurück ? - Das "Project Rand" und die geborgene Anunnaki Ufo Technologie, so kooperieren die Söhne der Anunnaki mit dem Geheimorden der Illuminaten:

Das zu diesem Artikel gehörende PREMIUM VIDEO und den Downloadlink zum Original Geheimdokument findest du HIER.

Die RAND Corporation ist ein sogenannter "Thintank", eine Denkfabrik in den USA, die nach Ende des Zweiten Weltkriegs gegründet wurde, um die Streitkräfte der USA zu beraten. Unter dem scheinheiligen Deckmantel einer humanitären und gemeinnützigen NGO Organisation, wie man auf deren harmlos wirkenden Webseite gut sehen kann, verbirgt sich aber ein knallharter, unbarmherziger Verein. Und in der Tat, wenn man sich über die Rand Corporation auf Wikipedia erkundigt, so heisst es unmissverständlich..."ein Thinktank" der zur Unterstützung des amerikanischen Militärs dient und eine grosse Rolle bei der Propaganda im Kalten Krieg spielte. Mit anderen Worten...Rand Co…